CONATIVE News #14
März 2021
Hallo,

musstest Du Dich heute auch schon durch Cookie-Consent-Banner klicken? Dass diese in ihrer aktuellen Form bald Geschichte sein könnten, zeigt eine neue rechtliche Entwicklung in Deutschland. Auch global wird das Ende der Cookie-Ă„ra immer mehr zum Thema, wie die News von Googles Bruch mit Third-Party Cookies gezeigt haben. 
Mehr zum Thema Cookie-Sterben haben wir im ersten Teil unserer neuen Info-Serie fĂĽr Dich, inklusive Gewinnspiel mit der Chance auf ein paar Cookies in ihrer beliebteren Originalform...

Viel SpaĂź beim Lesen (und vielleicht auch einen guten Appetit?) wĂĽnscht Dir
Dein CONATIVE-Team  
Neu im Sales-Department: Christian Wolf
https://www.xing.com/profile/Christian_Wolf93/cv

Unsere Sales-Abteilung wächst stetig und wir können uns wieder ĂĽber einen Top-Neuzugang freuen: Christian wird mit seiner ĂĽber ein Jahrzehnt erarbeiteten Digital-Expertise unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wenn es gerade nicht um Bits und Bytes geht, bereitet er sich als Fan der asiatischen KĂĽche gerne ein paar selbst gekochte Bites zu oder vertreibt sich die Wartezeit beim BBQ mit (wohlklingendem!) Gitarrenlärm. Wir freuen uns, Dich an Bord zu haben, Christian!

Mehr zu Christian
Möchtest Du auch ins Team? Hier findest Du unsere aktuellen Stellenangebote!
The Cookie Crumbles: Episode I
Schlechte News fĂĽr Cookie-Streuer:
Gericht kippt beliebte Nudging-Taktik
Noch immer befĂĽrchten viele Marketer, dass Internetnutzer ohne Cookies unsichtbar werden. Kein Wunder also, dass Website-Betreiber sich momentan noch bemĂĽhen, Nutzern das Abspeichern von Cookies so schmackhaft wie möglich zu machen, um die Zustimmungsraten oben zu halten. 
Sehr beliebt bei der Bannergestaltung ist das Konzept des sogenannten â€žNudging". Dabei sollen Nutzer auf subtile Weise dazu gebracht werden, alle Cookies auf der Website „freiwillig“ zu akzeptieren. Ein paar gängige Nudging-Tricks:
  • Voreinstellungen mit bereits angekreuzten Feldern
  • Auffällige, freundliche „Alles akzeptieren“-Buttons
  • Komplizierte Ablehnungsprozesse
Viele User gehen aufgrund solcher Gestaltungsprinzipien gerne den Weg der Bequemlichkeit und akzeptieren alle Cookies, anstatt die oft lese- und klickintensivere Route der Ablehnung zu wählen. Selbst schuld… oder?
Consent-Banner ĂĽberwiegend rechtswidrig

Das Landgericht Rostock ist da anderer Meinung. Bei einem kürzlich verhandelten Fall ging es um das Consent-Banner des Anwaltsuchdiensts advocado, der sich unterschiedlicher Nudging-Tricks bedient hat. Entschieden wurde, dass ein so gestaltetes Banner das Userverhalten gezielt manipuliert und deshalb nicht als Einwilligungserklärung ausreicht.

Dieses Urteil dĂĽrfte weitreichende Folgen haben – denn der GroĂźteil aller Cookie-Banner in Deutschland ist ähnlich aufgebaut wie das von advocado und damit jetzt auch potenziell rechtswidrig. Das rechtmäßige Streuen von Cookies wird kĂĽnftig also noch schwerer werden, was das Schicksal des Marketing-Cookies einmal mehr besiegelt.

Zum Glück gibt es für Marketer aber bereits spannende Alternativen, mit denen man sich vom Einsatz der dahinsterbenden Cookies lösen kann. Solche Alternativen und weitere Infos zum Thema sammeln wir für Euch ab heute in unserer neuen Infoserie The Cookie Crumbles!

Mehr zum Nudging-Urteil
Wenn Du Dich auf das Zerbröseln des Tracking-Cookies vorbereiten möchtest, kontaktiere uns gerne hier.
The Cookie Crumbles: Gewinnspiel

Möchtest Du Dir die letzten Cookies schnappen, bevor die Rechtslage ganz ernst wird? Wir verlosen eine Dose voller leckerer Kekse – alle liebevoll handgefertigt in der Keksmanufaktur Das Keks-Backstübchen (auf Wunsch auch vegan!). Zwischen Dir und dem Genusspaket steht nur noch eine Quizfrage und ein bisschen Glück…

Hier geht's zur Teilnahme:
Zum Gewinnspiel
CONATIVE ist ein Angebot der DEFINE MEDIA GMBH
An der Raumfabrik 31a | D-76227 Karlsruhe
Tel.:+49 721 6273999-90 | Fax: +49 721 6273999-99
[email protected] | www.definemedia.de
Geschäftsführer: Marius Gebicke, Michele Arcaro